1927
Durch den Bau der Wasserleitung kann nun Löschwasser aus Unterflurhydranten entnommen werden.
1935
Bau des Feuerwehrgerätehauses für zwei Fahrzeuge in der heutigen Georg-Wagner-Straße.

Scheunenbrand in der Hauptstr. Am 3. Juni 1933
1936
Anschaffung der ersten Motorspritze, eine Tragkraftspritze TS4/8, die heute noch funktionsfähig ist.

Tragkraftspritze TS 4/8 aus dem Jahre 1936
mit Fladerer-Ansaugeinrichtung und DKW-Motor