Datum: 18. April 2013 um 19:19
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten
Einsatzort: L3322, Schupbacher Straße
Mannschaftsstärke: 20 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF 20/16 , MTW , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoss eines mit zwei Personen besetzten Baustellen-PKW und einem mit drei älteren Damen besetzten PKW in o.g. Kreuzungsbereich. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht und die drei Damen im PKW schwer verletzt. Eingeklemmt, wie ursprünglich von der Rettungsleitstelle gemeldet, war keine der Betroffenen.Aufgrund der Tatsache, dass sich die Feuerwehr im Moment der Alarmierung auf der Anfahrt zu einer Übung befand, traf das erste Fahrzeug eine Minute nach Alarmierung an der Unfallstelle ein und konnte mit den Rettungsmaßnahmen beginnen. Direkt nach Absicherung der Einsatzstelle wurden die Verletzten Patienten betreut und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln erstversorgt. Eine beteiligte Dame wurde mit dem auf dem LF verladenen Rettungsbrett aus dem PKW geholt und verblieb auf diesem bis zum Röntgentisch im Krankenhaus. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurden alle Patienten von den anwesenden Notärzten und Rettungsassistenten weiter versorgt und auf die Krankenhäuser Limburg, Weilburg und Wetzlar verteilt. Weiterhin wurden auslaufende Betriebstoffe abgebunden und aufgenommen.