Datum: 26. Oktober 2008 um 1:53
Dauer: 32 Minuten
Einsatzort: Hauptstraße
Mannschaftsstärke: 10 Einsatatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Der Bruch einer Hauptwasserversorgungsleitung in der Hauptstrasse verursachte eine Überschwemmung der eingerichteten Baustelle. Durch den grossen Durchmesser dieser Leitung ergossen sich in kurzer Zeit einige hundert Kubikmeter Wasser über die Strasse in den Kanal, verschonten aber die Kellerräume umliegender Wohnhäuser. Die Feuerwehr schieberte die betroffene Leitung ab und leuchtete für die alarmierten Mitarbeiter der Gemeinde den betroffenen Bereich aus. Dem Wassermeister und dessen Kollegen blieb nun noch die undankbare Aufgabe, mitten in der Nacht die beschädigte Leitung freizulegen und zu reparieren.