Datum: 23. Oktober 2004 um 15:36
Dauer: 1 Stunde 54 Minuten
Einsatzort: B49 hinter der Abfahrt Steinbach
Mannschaftsstärke: 23 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 8 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Nach der Alarmierung „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ wurde an der Einsatzstelle festgestellt, dass zwei Fahrzeuge frontal aufeinander geprallt sind. In den beiden PKW waren insgesamt drei Personen massiv eingeklemmt, bei allen drei konnte die ersteintreffende Notärztin leider nur noch den Tod feststellen. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, Verkehrssicherungsmaßnahmen durchzuführen, auslaufende Kraftstoffe abzubinden, und, nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen bezüglich des Unfallherganges, die Bergung der Personen aus deren Fahrzeugen vorzunehmen.