Datum: 2. Mai 2005 um 6:44
Dauer: 1 Stunde 31 Minuten
Einsatzort: B49, 1. Abfahrt Heckholzhausen
Mannschaftsstärke: 15 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 8 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Durch einen vorangegangen Verkehrunfall, bei dem alle beteiligten Personen unverletzt blieben, wurde der 250 Liter fassende Kraftstofftank des LKW sowie die Behältnisse aller Betriebsstoffe des PKW derart beschädigt, dass Öl, Diesel und Kühlflüssigkeiten die Fahrbahn erheblich verschmutzten. Aufgabe der Feuerwehren war es nun, die Unfallstelle abzusichern, ein weiteres Auslaufen der Gefahrstoffe zu verhindern sowie die ausgelaufenen Flüssigkeiten abzubinden.