Datum: 17. November 2004 um 1:09
Dauer: 2 Stunden 36 Minuten
Einsatzort: ARAL Tankstelle
Mannschaftsstärke: 22 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 8 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Ein polnischer Sattelzug hat sich im Rahmen eines Unfalls bei Merenberg den 600 ltr. Dieseltank aufgerissen und zunächst seine Fahrt in Richtung Limburg fortgesetzt, bevor er den Schaden bemerkte und die ARAL Tankstelle Obertiefenbach ansteuerte.
Nun galt es, den defekten Tank abzudichten, den restlichen Dieselkraftstoff abzupumpen und bereits auf dem Tankstellengelände ausgelaufenen Kraftstoff abzubinden bevor dieser die Umwelt belastete.
Da für diesen Gefahrguteinsatz einige Spezialpumpen notwendig waren, wurden die befreundeten Kameraden der Feuerwehr Limburg zeitnah nachgefordert.