Datum: 11. März 2010 um 14:19
Dauer: 2 Stunden 37 Minuten
Einsatzort: B49, Abfahrt Mitte
Mannschaftsstärke: 9 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Ein Renault LKW verlor aus seinem beschädigten 250 ltr. Tank Dieselkraftstoff auf dem Standstreifen der B 49 in Fahrtrichtung Limburg in Höhe der Abfahrt Mitte/Steinbach. Zu den Gründen der Beschädigung konnte der Fahrer keine Angaben machen. Allerdings zog sich die Dieselspur bereits ab Waldbrunn/Ellar bis zur Einsatzstelle hin. Die Wehren aus Waldbrunn und Steinbach waren ebenfalls in ihrem jeweiligen Ortsgebiet im Einsatz um den Kraftstoff abzustreuen und aufzunehmen. Aufgabe der FF Obertiefenbach war es, die Einsatzstelle abzusichern, den noch austretenden Kraftstoff aufzufangen und den bereits ausgetretenen Dieselkraftstoff abzubinden. Weiterhin wurde die Untere Wasserschutzbehörde des Landkreises verständigt, da einige Liter des Kraftstoffes in das Erdreich eingedrungen sind. Hier wird am kommenden Tag die Strassenmeisterei einen Bodenaustausch in dem betroffenen Bereich vornehmen.