Datum: 5. Februar 2020 um 20:06
Dauer: 3 Stunden 24 Minuten
Einsatzort: Obertiefenbach, Hof Vogelsang
Mannschaftsstärke: 26 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF KATS , LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Entsetzt mussten die Bewohner des o. g. Hofes feststellen, dass aus bislang unklarer Ursache ihr Keller bis zu 60 cm unter Wasser stand. Vor Ort wurde der Keller von dem Wasser befreit, was sich etwas aufwändig und zeitintensiv gestaltete.

Ersteintreffendes Fahrzeug war das von Herrn Innenminister Beuth übergebene Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS, was sich gerade mit einigen Kameraden auf Ausbildungs- bzw. Einweisungsfahrt befand.

Besonderheit dieses Einsatzes: Sechs Kameraden befanden sich teilweise durchgeschwitzt auf dem Rückweg von der Atemschutzübungsstrecke in Limburg um nach Feuerwehr-Dienstvorschrift ihre jährliche Belastungsübung zu absolvieren

UND

einige Kameraden hingen bis wenige Minuten vor dem Alarm noch ‚an der Nadel‘.-> der Blutentnahmenadel. Denn gemeinsam Blutspenden rettet noch mehr Leben…(:-))

Trotz der Umstände konnte der Einsatz natürlich professionell abgearbeitet werden, auch wenn für den Hofeigentümer leider noch einiges an Aufräumarbeit blieb.