Datum: 8. Januar 2021 um 12:48
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Einsatzort: Schupbach, Mittelstraße
Mannschaftsstärke: 61 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF 20/16 , TLF 16/25 , LF KATS 
Weitere Kräfte: NEF, RTW


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort ‚Rauch aus Dachstuhl‘ wurden die vier Beselicher Feuerwehren sowie die Feuerwehr Weilburg mit Drehleiter nach Schupbach alarmiert. Vor Ort stellte sich der vermeintliche Dachstuhlbrand als Kaminbrand heraus. Dessen Bekämpfung nahmen sich die Kräfte gemeinsam mit dem hinzugerufenen Schornsteinfeger an. Es entstand kein großer Sachschaden und die Kräfte konnten zeitnah wieder einrücken.

Während des Einsatzes zog sich ein Feuerwehrmann eine schwere Beinverletzung zu. Der vor Ort befindliche Rettungswagen versorgte den Feuerwehrmann gemeinsam mit dem nachgeforderten Notarzt. Eine stationäre Aufnahme samt Operation folgten.