Datum: 2. Dezember 2010 um 9:19
Dauer: 46 Minuten
Einsatzort: Obertiefenbach, Gottlieb Daimler Straße
Mannschaftsstärke: 10 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Besorgte Anwohner verständigten die Rettungsleitstelle in Limburg mit dem Hinweis, dass es im Bereich eines Autohauses nach Gas riechen würde. Gemäß Alarmplan wurde die Feuerwehr Obertiefenbach sowie zeitgleich der verantwortliche Gas-Netzbetreiber SÜWAG alarmiert. Vor Ort nahmen die Einsatzkräfte tatsächlich einen starken Geruch wahr, sodass der Bereich zunächst großräumig abgesperrt wurde. Erste Messungen durch den zeitnah eingetroffenen Netzbetreiber ergaben jedoch, dass keine Gefahr bestand und der Geruch auch nicht auf Erdgas, sondern auf Auspumparbeiten an einem Ölabscheider zurückzuführen sind, sodass zeitnah wieder eingerückt werden konnte.

Dennoch muss festgehalten werden, dass das Vorgehen des Anrufers völlig richtig war. Bereits bei einem Verdacht auf den Austritt von Erd- oder Flüssiggas sollte die Feuerwehr verständigt werden, um entsprechende Messungen durchzuführen.