Datum: 21. April 2015 um 17:25
Dauer: 3 Stunden 5 Minuten
Einsatzort: Heckholzhausen, Nähe Kläranlage
Mannschaftsstärke: 16 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: Dekon-P , LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Aus unklarer Ursache entzündete sich im Wald-Hangbereich in der Nähe der Kläranlage Heckholzhausen ein Bereich von ca. 100 x 50 Metern. Dieser Brand wurde mittels dreier C-Schläuche abgelöscht und anschliessend Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Aufgrund der Abgelegenheit der Einsatzstelle musste mit dem Tanklöschfahrzeug mehrmals ‚pendelnd‘ zu einem Unterflurhydranten in der Dorfmitte Heckholzhausen gefahren werden.