Datum: 3. März 2004 um 5:21
Dauer: 1 Stunde 39 Minuten
Einsatzort: Kreisabfalldeponie
Mannschaftsstärke: 18 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Nach der Alarmierung „Feueralarm“ wurde bereits auf der Anfahrt durch den deutlich sichtbaren Feuerschein klar, dass auf der Kreisabfalldeponie Beselich eine größere Fläche brennt. Eingeleitet wurde die Brandbekämpfung der 60 x 30 Meter großen, brennenden Fläche mit einem Mittelschaumrohr (M400), einem C-, und einem B- Mehrzweck-Strahlrohr. Nach Inbetriebnahme des Wasserwerfers auf dem nachgeforderten Großtanklöschfahrzeug der FF-Limburg und durch den Einsatz des Deponieradladers konnte eine Ausbreitung des Brandes effizient verhindert und eine schneller Löscherfolg erzielt werden.