Datum: 21. September 2008 um 18:42
Dauer: 18 Minuten
Einsatzort: Hauptstraße
Mannschaftsstärke: 2 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF 20/16 


Einsatzbericht:

Unbekannte Täter stießen die Baustellenbegrenzung in die 3 Meter tiefe Baugrube, sodass durch diese ungesicherte Grube nunmehr eine erhebliche Gefahr für Fußgänger ausging. Gäste aus Österreich, welche sich in einer benachbarten Gaststätte aufhielten, informierten die ‚Gendarmerie‘ in Weilburg, welche sich über die Rettungsleitstelle an den ‚Kommandanten‘ wandte, um die Absicherung der Baustelle wieder aufzustellen.