Datum: 24. März 2016 um 16:01
Dauer: 59 Minuten
Einsatzort: Obertiefenbach, Hauptstraße
Mannschaftsstärke: 18 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF 20/16 , TLF 16/25 


Einsatzbericht:

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an einem Haushaltsgerät kam es im Obergeschoss eines Wohnhauses zu einem Brand mit folglicher Rauchentwicklung. Zum Zeitpunkt der Alarmierung ging man davon aus, dass sich noch Personen im Gebäude aufhalten, dies war bei Eintreffen der ersten Kräfte nicht mehr der Fall. Der Brand wurde entsprechend unter Atemschutz bekämpft und das Gebäude ‚entraucht‘. Zwei Nachbarn bzw. Bewohner des Gebäudes wurden vom anwesenden Rettungsdienst untersucht und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.