Logo

HOME

Februar 2003

Dienstag, 25.02.2003
Uhrzeit (Alarmart): 17:03 Uhr (mündl.)
Einsatzort: Beselich-Obertiefenbach
Einsatzzeit bis: 17:33 Uhr
Feuerwehr: FF Beselich-Obertiefenbach
Einsatzkräfte: 3 Feuerwehrangehörige
Fahrzeuge: ELW 1, Einsatzleitwagen Beselich
Tätigkeit: Nach der Alarmierung "Hilfeleistung" wurde durch einen sehr mutigen Feuerwehrangehörigen in einer speziellen Schutzausrüstung für Insekteneinsätze, ein Wespennest mit einem Durchmesser von 1 Meter im Innenraum eines Wohngebäudes entfernt.

 

Sonntag, 09.02.2003
Uhrzeit (Alarmart): 11:16 Uhr (Funkmeldeempfänger)
Einsatzort: Beselich-Obertiefenbach, Breslauer Str.
Einsatzzeit bis: 11:59 Uhr
Feuerwehr: FF Beselich-Obertiefenbach
Einsatzkräfte: 6 Feuerwehrangehörige
Fahrzeuge: TLF 16/25 Tanklöschfahrzeug
Tätigkeit: Nach der Alarmierung "Ölspur" wurde an der Einsatzstelle festgestellt, das ein PKW einen Baum gerammt hatte und dadurch eine Ölspur entstanden war. Abbinden der Ölspur durch die Feuerwehr.

 

Montag, 03.02.2003
Uhrzeit (Alarmart): 10.38 Uhr (Funkmeldeempfänger)
Einsatzort: Merenberg, B49
Einsatzzeit bis: 10.34 Uhr
Feuerwehr: FF Beselich-Obertiefenbach
FF Merenberg
Einsatzkräfte: 16 Feuerwehrangehörige Beselich
Fahrzeuge: ELW Einsatzleitwagen Beselich
GW Gerätewagen Beselich
TLF 16/25 Tanklöschfahrzeug Beselich
TLF 16/25 Tanklöschfahrzeug Merenberg
LF 8 Löschgruppenfahrzeug Beselich
LF 8 G Löschgruppenfahrzeug Gefahrgut
Tätigkeit: Nach der Alarmierung "Feueralarm" mußte
festgestellt werden, das auf der B49 ein LKW - Containeranhänger brannte. Die Feuerwehr löschte den Brand und mußte zur vollständigen Brandbekämpfung den Container fluten. Sicherungsmaßnahmen und Sperrung der B49 wurde vorgenommen.

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie
Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux