Logo

HOME

September 2012

Samstag, 22.09.2012 (Einsatz 22/2012)
Uhrzeit (Alarmart): 19:00 Uhr ( Funkmeldeempfänger; kleine Schleife )
Einsatzort: Feldgemarkung Obertiefenbach in Ri. Steinbach
Einsatzzeit bis: 19:26 Uhr
Feuerwehren:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: insgesamt 09 Einsatzkräfte (teilw. in Bereitstellung)
Fahrzeuge:

Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF- Obertiefenbach

Tätigkeit: Ein unbeobachtetes nicht ganz erloschenes Nutzfeuer fanden die Einsatzkräfte vor Ort vor, welches besorgte Verkehrsteilnehmer der Rettungsleitstelle meldeten. Dieses Feuer wurde mittels S-Rohr abgelöscht und zeitnah wieder eingerückt.

 

Sonntag, 16.09.2012 (Einsatz 21/2012)
Uhrzeit (Alarmart): 00:36 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife )
Einsatzort: Kompostierungsanlage Beselich, Niederstein
Einsatzzeit bis: 03:00 Uhr
Feuerwehren:

FF- Obertiefenbach
FF- Heckholzhausen
diensth. Kreisbrandmeister

Polizei Weilburg
RTW Rettungswache Limburg

Einsatzkräfte: insgesamt 25 Einsatzkräfte (18 seitens Obt.-teilw. in Bereitstellung)
Fahrzeuge:

Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF- Obertiefenbach

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF- Obertiefenbach
Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF- Obertiefenbach
Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) FF-Obertiefenbach Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) FF-Heckholzhausen Gerätewagen (GW) FF-Heckholzhausen

Tätigkeit: Aus unklarer Ursache geriet ein Haufen Grünabfall (evtl. durch Selbstentzündung) an einer mobilen Siebrechen-Schredderanlage in Brand. Dieser Brand wurde nur durch Zufall entdeckt und griff schnell auf ein Förderband dieser Anlage über. Der Brand an der Schredderanlage konnte schnell abgelöscht werden. Der Brand des Grünabfalls gestaltete sich etwas schwieriger, da dieser mittels zwei Radladern auseinander gezogen werden musste.

 

 

 

 

Dienstag, 04.09.2012 (Einsatz 20/2012)
Uhrzeit (Alarmart): 16:46 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife)
Einsatzort: Obertiefenbach, Lehmkaut
Einsatzzeit bis: 17:15 Uhr
Feuerwehren:

FF- Obertiefenbach
DRK-Limburg Rettungswache Limburg

Polizei Weilburg

Einsatzkräfte: insgesamt 10 Einsatzkräfte
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF- Obertiefenbach
Tanklöschfahzeug (TLF (16/25) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit: Aus bislang noch unklarer Ursache geriet eine unter einem Vordach abgestellte Abfalltonne in Brand. Dieser Brand griff binnen kürzester Zeit auf den Dachüberstand über, konnte durch das beherzte Eingreifen der Nachbarschaft aber auf die Entstehungsphase begrenzt werden. Aufgabe der Feuerwehr war es, letzte Glutnester abzulöschen, den Bereich mittels der Wärmebildkamera zu kontrollieren und wenige Dachpfannen zu entfernen, um auch allerletzte Glutnester ablöschen zu können.Ein von der Rettungsleitstelle vorsorglich alarmierter Rettungswagen konnte ebenfalls, mit den anrückenden Kameraden aus Heckholzhausen, zeitnah wieder einrücken.

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux