Logo

HOME

November 2017

Samstag, 25.11.2017 (Einsatz 24/2017)
Uhrzeit (Alarmart): 15:32 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm))
Einsatzort: Obertiefenbach, Seniorenzentrum Maria Hilf
Einsatzzeit bis: 16:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 18 Einsatzkräfte seitens Obertiefenbach (teilw. in Bereitst.)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Aus unklarer Ursache löste die automatische Brandmeldeanlage des Seniorenzentrum aus. Vor Ort wurde der betreffende Bereich kontrolliert und zeitnah wieder eingerückt.

 

Mittwoch, 15.11.2017 (Einsatz 23/2017)
Uhrzeit (Alarmart): 17:30 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm))
Einsatzort: Obertiefenbach, Hauptstraße
Einsatzzeit bis: 18:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 18 Einsatzkräfte seitens Obertiefenbach (teilw. in Bereitst.)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Einen Einsatz, buchstäblich 'für die Katz' hatten wir letzten Mittwoch abzuarbeiten. Ein besorgter Mitbürger hörte Katzenschreie aus einem Lichtschacht und vermutete eine eingeklemmte Katze in dem fraglichen Fenster. Die Rettungsleitstelle alarmierte uns mit dem Stichwort 'H-Tier 1'. Vor Ort wurde festgestellt, dass in dem Neubau tatsächlich eine Katze miauend an einem Fenster im Lichtschacht des Kellers saß. Sie konnte sich jedoch frei im Keller bewegen, war nicht eingeklemmt und rief nur ab und an nach ihren Herrchen, die zum Zeitpunkt unseres Einsatzes nicht zuhause waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux