Logo

HOME

Januar 2021

Samstag, 16.01.2021 (Einsatz 02/2021)
Uhrzeit (Alarmart): 23:46 Uhr ( Tetra-Pager sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm')
Einsatzort: B 49, Höhe Kreisabfalldeponie, Gefällestrecke
Einsatzzeit bis: 03:00 Uhr für Obertiefenbach/ 10:00 Uhr Einsatzende THW
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF-Obertiefenbach, FF-Heckholzhausen, THW Limburg und Weilburg

Einsatzkräfte: 50 Einsatzkräfte
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16 KatS) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach sowie weitere Fahrzeuge der FF Heckholzhausen und Sonderfahrzeuge des THW

Tätigkeit:

Vermutlich aufgrund von Schneeglätte ereignete sich in der Nacht zum Sonntag (17.01.2021) ein Lkw-Unfall auf der B49, in Fahrtrichtung Gießen.
Ein spanischer Laster, beladen mit Mandarinen, befuhr die B49 in der Gemarkung Beselich. Vermutlich aufgrund des einsetzenden Schneefalls geriet der LKW auf winterglatter Fahrbahn außer Kontrolle. Der LKW stellte sich quer, kippte auf die Seite und rutschte längs in Fahrtrichtung entlang der Mittelschutzplanke. Der Fahrzeugführer und sein Beifahrer wurden dabei leichtverletzt, konnten aber noch selbstständig aus der demolierten Fahrerkabine aussteigen.
Die Feuerwehr Beselich war im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden und die Einsatzstelle auszuleuchten.
Für das Umladen der Mandarinen und die Bergung des LKW wurde das THW Limburg & Weilburg alarmiert, sowie ein Unternehmen mit der Bergung beauftragt. Dies nahm mehrere Stunden in Anspruch, - solange blieb die B49 gesperrt.
Für die Bergung des LKW mittels Autokrans musste die B 49 am Sonntagmorgen über einen längeren Zeitraum beidseitig voll gesperrt werden.

 

Montag, 08.01.2021 (Einsatz 01/2021)
Uhrzeit (Alarmart): 12:48 Uhr ( Tetra-Pager sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm')
Einsatzort: Schupbach, Mittelstraße
Einsatzzeit bis: 14:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

alle 4 Feuerwehren Beselichs, FF-Weilburg, DRK Limburg und Weilburg

Einsatzkräfte: 61 Einsatzkräfte
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16 KatS) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach sowie weitere Fahrzeuge der Beselicher und Weilburger Feuerwehr

Tätigkeit:

Mit dem Stichwort 'Rauch aus Dachstuhl' wurden die vier Beselicher Feuerwehren sowie die Feuerwehr Weilburg mit Drehleiter nach Schupbach alarmiert. Vor Ort stellte sich der vermeintliche Dachstuhlbrand als Kaminbrand heraus. Dessen Bekämpfung nahmen sich die Kräfte gemeinsam mit dem hinzugerufenen Schornsteinfeger an. Es entstand kein großer Sachschaden und die Kräfte konnten zeitnah wieder einrücken.

Während des Einsatzes zog sich ein Feuerwehrmann eine schwere Beinverletzung zu. Der vor Ort befindliche Rettungswagen versorgte den Feuerwehrmann gemeinsam mit dem nachgeforderten Notarzt. Eine stationäre Aufnahme samt Operation folgten.

Dem Feuerwehrmann wünschen wir auf diesem Weg eine schnelle und folgenfreie Genesung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux