Logo

HOME

Dezember 2013

Freitag, 27.12.2013 (Einsatz 24/2013)
Uhrzeit (Alarmart): 10:44 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife )
Einsatzort: Obertiefenbach, Grüner Weg
Einsatzzeit bis: 11:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 17 Einsatzkräfte seitens Obt.
Fahrzeuge:

--kein Fahrzeug ausgerückt--

Tätigkeit:

Aufgrund eines Kleinbrandes im Aussenbereich verständigte ein besorgter Anwohner die Rettungsleitstelle, welche die Wehr Obertiefenbach alarmierte. Kurze Zeit später meldete sich der Anwohner erneut bei dieser und 'bestellte' die Wehr wieder ab, da er diesen Kleinbrand mit eigenen Mitteln löschen konnte. Die Wehr Obertiefenbach rückte somit nicht aus.

 

Donnerstag, 19.12.2013 (Einsatz 23/2013)
Uhrzeit (Alarmart): 17:52 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife )
Einsatzort: B 49; 1. Abf. Heckholzhausen aus Ri. Wlbg. kommend
Einsatzzeit bis: 18:15 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 20 Einsatzkräfte seitens Obt.
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF- Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach Dekontaminationsfahrzeug (Dekon-P) FF-Obertiefenbach

2 Notarzteinsatzfahrzeuge sowie 3 Rettungswagen

Tätigkeit:

Aus bislang unklarer Ursache stiessen in o.g. Abfahrt/Auffahrtbereich zwei PKW zusammen. Hierbei zogen sich drei Beteiligte Insassen zum Teil schwere Verletzungen zu, eine Person wurde im PKW eingeklemmt, eine weitere lediglich eingeschlossen. Die gleichzeitig alarmierte Wehr aus Merenberg befreite die Insassen, sodass die anderen Wehren aus Beselich relativ zeitnah einrücken konnte.

Den beteiligten und verletzten PKW Insassen wünschen wir auf diesem Wege eine rasche und folgenfreie Genesung !!!

 

Dienstag, 17.12.2013 (Einsatz 22/2013)
Uhrzeit (Alarmart): 11:27 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife )
Einsatzort: Obertiefenbach, Seniorenheim, Auer Weg
Einsatzzeit bis: 12:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 10 Einsatzkräfte seitens Obt.
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF- Obertiefenbach

Tätigkeit:

Die automatische Brandmeldeanlage löste einen Alarm aus, sodass die Rettungsleitstelle die Wehren Beselich und Dehrn alarmierte. Vor Ort konnte relativ zeitnah festgestellt werden, dass Kochdunst im Bereich des Betreuten Wohnen der Auslösegrund war.Die Anlage wurde zurückgestellt und zeitnah wieder eingerückt.

 

Mittwoch, 11.12.2013 (Einsatz 21/2013)
Uhrzeit (Alarmart): 08:52 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife )
Einsatzort: Obertiefenbach, Mohnweg
Einsatzzeit bis: 09:30 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach

Einsatzkräfte: 11 Einsatzkräfte seitens Obt.
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF- Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Eine besorgte Hauseigentümerin liess die Feuerwehr alarmieren, da ein Rauchmelder Alarm schlug. Vor Ort konnte ein Holzstück auf dem Holz-Ofen als Ursache ausgemacht werden, welches offenbar kurzfristig zu einer Rauchentwicklung geführt hatte und dadurch den Rauchmelder auslöste. Vor Ort wurde nochmals alles kontrolliert, kein Feuer o.ä festgestellt und zeitnah wieder eingerückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux