Logo

HOME

August 2015

Sonntag, 30.08.2015 (Einsatz 20/2015)
Uhrzeit (Alarmart): 17:10 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm)
Einsatzort: B 49, zw. Abfahrt Mülldeponie und Heckholzhausen
Einsatzzeit bis: 19:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach, u.a.

DRK Weilburg (2 Rettungswagen, 1 Notarzt )

DRK Limburg (3 Rettungswagen, 1 Notarzt) Rettungshubschrauber Christoph 23 aus Koblenz Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, sowie Leitender Notarzt Landkreis Limburg Weilburg, Brandschutzaufsicht Landkreis Limburg-Weilburg

Einsatzkräfte: insgesamt 14 Einsatzkräfte (Obertiefenbach)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Im Steigungsbereich der B 49 in Fahrtrichtung Limburg stiessen drei PKW auf- bzw. gegeneinander. Hierbei wurde eine Person im PKW eingeklemmt und weitere 8 Personen verletzt. Aufgabe der Wehr Obertiefenbach war es, die eingeklemmte, vor der Entbindung stehende Patientin mittels hydraulischem Rettungsgerät zu befreien, den Rettungsdienst zu unterstützen und auslaufende Betriebstoffe zu binden. Da es insgesamt 9 Verletzte zu beklagen gab, wurde der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie eine Vielzahl an Rettungsmitteln (5 Rettungswagen und 2 Notärzte)zur Einsatzstelle beordert. Aufgrund eines beteiligten Kindes, welches ebenfalls verletzt wurde, landete ein Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr Obertiefenbach wünscht ALLEN Betroffenen eine baldige Genesung und dem neuen Erdenbürger einen stressfreien Start in das Leben.

Samstag, 22.08.2015 (Einsatz 19/2015)
Uhrzeit (Alarmart): 14:56 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm)
Einsatzort: Obertiefenbach, Kompostanlage Niederstein Süd
Einsatzzeit bis: 19:30 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach sowie der Kreisbrandinspektor

Einsatzkräfte: insgesamt 17 Einsatzkräfte (Obertiefenbach)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Brennender Kompost innerhalb bzw. auf dem Gelände der Kompostanlage Beselich wurde der Rettungsleitstelle gemeldet, welche die Wehr Obertiefenbach alarmierte. Vor Ort wurde eine stark rauchende Fläche von ca. 10x10 Meter vorgefunden. Der Kompost geriet vermutlich durch sich stauende Hitze beim Verrottungsprozess in Brand. Der Haufen wurde mittels zweier C-Schläuche abgelöscht und durch zwei Radlader aus der Rottebox gefahren und weiter abgelöscht um ein Ausbreiten zu Verhindern.

 

Mittwoch, 19.08.2015 (Einsatz 18/2015)
Uhrzeit (Alarmart): 09:49 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm)
Einsatzort: Heckholzhausen
Einsatzzeit bis: 10:15 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach
DRK Weilburg mit RTW & Notarzteinsatzfahrzeug

Einsatzkräfte: insgesamt 15 Einsatzkräfte (Obertiefenbach)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Eine verrauchte Wohnung wurde der Rettungsleitstelle an o.g. Adresse gemeldet. Da unklar war, ob sich in der Wohnung noch Personen aufhalten, wurde sicherheitshalber entsprechend alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte konnten frühzeitig Rückmeldung geben, dass es sich bei der 'Rauchquelle' um angebranntes und wohl vergessenes Essen auf dem Herd handelt und sich keine Person mehr in der Wohnung aufhält. Somit war der Einsatz frühzeitig für die Feuerwehr Obertiefenbach beendet und es konnte wieder eingerückt werden.

 

Freitag, 14.08.2015 (Einsatz 17/2015)
Uhrzeit (Alarmart): 01:19 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm)
Einsatzort: Obertiefenbach, Zwergweg, unterhalb der B 49
Einsatzzeit bis: 02:30 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach
u.a.

Einsatzkräfte: insgesamt 16 Einsatzkräfte (Obertiefenbach)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Unbekannte Täter (laut Polizeibericht) rollten einen Strohballen unter die Bundesstrasse 49 und entzündeten diesen Ballen in der o.g. Unterführung. Verkehrsteilnehmer meldeten der Rettungsleitstelle die Rauchentwicklung sodass die Feuerwehr alarmiert wurde. Der Strohballen wurde mittels S-Schlauch abgelöscht. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

 

Freitag, 07.08.2015 (Einsatz 16/2015)
Uhrzeit (Alarmart): 17:30 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm))
Einsatzort: Obertiefenbach, Pfarrer Heyer Straße
Einsatzzeit bis: 18:00 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach, u.a.

Einsatzkräfte: insgesamt 24 Einsatzkräfte seitens Obertiefenbach (teilw. in Bereitstellung)
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach

Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) FF-Obertiefenbach

Tätigkeit:

Ein von der Rettungsleitstelle gemeldeter Brand innerhalb einer Wäscherei im Wohngebiet in Obertiefenbach stellte sich, Gott lob, als bereits gelöschter Brand einer Thujahecke im Aussenbereich der o.g. Wäscherei heraus. Der Brand konnte von den Anwohnern bereits in der Entstehungsphase gelöscht werden, sodass die Feuerwehr Obertiefenbach lediglich Nachlöscharbeiten durchführen musste.

 

 

 

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux