Logo

HOME

April 2019

Sonntag, 07.04.2019 (Einsatz 04/2019)
Uhrzeit (Alarmart): 21:30 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm))
Einsatzort: Schupbach Richtung Obertiefenbach, L 3322
Einsatzzeit bis: 22:45 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach, FF-Schupbach, Rettungsdienst mit RTW und NEF, sowie Polizei Weilburg

Einsatzkräfte: 25 Einsatzkräfte seitens Obertiefenbach
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25 ) FF-Obertiefenbach Dekontaminationsfahrzeug (Dekon-P) FF-Obertiefenbach

 

Tätigkeit:

Aus ungeklärter Ursache verlor ein PKW Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, verunfallte und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte sich der Fahrer selbst aus seiner Lage befreien, sodass es nun Aufgabe der Feuerwehr war, die Unfallstelle auszuleuchten, abzusichern und auslaufende Betriebstoffe abzubinden.

Dem Verletzten wünschen wir auf diesem Weg eine baldige und folgenfreie Genesung. Den Verkehrsteilnehmern im Rückstau möchten wir ein Lob aussprechen für die vorbildliche Rettungsgasse.

Freitag, 05.04.2019 (Einsatz 03/2019)
Uhrzeit (Alarmart): 11:47 Uhr ( Funkmeldeempfänger; große Schleife sowie SMS-Alarm via 'Group-Alarm))
Einsatzort: B 49, FR Giessen, Höhe Abfahrt Obt. West
Einsatzzeit bis: 14:30 Uhr
Feuerwehren & Hilfsorganisationen:

FF- Obertiefenbach, Niedertiefenbach, Heckholzhausen FF-Limburg mit Rüstwagen

Rettungsdienst 2x RTW 1xNEF sowie Polizei Weilburg

Einsatzkräfte: 14 Einsatzkräfte seitens Obertiefenbach, insgesamt 30 Einsatzkräfte
Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) FF-Obertiefenbach Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25 ) FF-Obertiefenbach Mannschaftstransportwagen (MTF) FF-Obertiefenbach Rüstwagen (RW) FF-Limburg

 

Tätigkeit:

Aus unklarer Ursache fuhr ein PKW mit hoher Geschwindigkeit auf einen vor ihm fahrenden Traktor samt Getreideanhänger auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der verletzte PKW Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und der Anhänger beschädigt, was zur Folge hatte dass das Getreide sich auf der Fahrbahn verteilte. Gemeinsam mit den Kollegen der FF-Limburg wurde der Fahrer befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Auslaufende Betriebstoffe wurden abgebunden und der Abschleppdienst unterstützt.

Den Verletzten wünschen wir auf diesem Weg eine baldige und folgenfreie Genesung. Den Verkehrsteilnehmern im Rückstau möchten wir ein Lob aussprechen für die vorbildliche Rettungsgasse.

 

 

 

 

 

 

 

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
  Einsatzentwicklung
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux