Logo

HOME

Erfolgreiche Imagekampagne der Feuerwehr Obertiefenbach!

Mehr als zufrieden zeigten sich der Wehrführer der Obertiefenbacher Wehr, Dirk Tovornik sowie der 1. Vorsitzende Franz-Josef Sehr mit der Imagekampagne der Obertiefenbacher Feuerwehr am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Edeka Parkplatzes in Obertiefenbach.

Nachdem bereits viele Feuerwehren im Landkreis Limburg-Weilburg verschiedenste Aktivitäten unter dem Motto „ALLE BRAUCHEN DIE FEUERWEHR, BRAUCHT DICH“ durchgeführt hatten, bekamen die Beselicher Bürger (und darüber hinaus) die Möglichkeit, sich rund um die Themen „vorbeugender Brandschutz, Rauchmelder, Feuerlöscher, vor allem aber über die Kinder- und Jugendfeuerwehr Obertiefenbach zu informieren. Die Resonanz der Bürger war überwältigend. Bereits vor der offiziellen Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Franz-Josef Sehr strömten viele Besucher zum Platz der Obertiefenbacher Feuerwehr.

Viele nahmen das Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 unter die Lupe und staunten über die vielen Ausrüstungsgegenstände, die hierin verladen sind. Großes Interesse weckten die Rettungsgeräte, die eindrucksvoll an einem verunfallten PKW auf dem Parkplatz zum Einsatz kamen.

Die Wehrführung unter Dirk Tovornik und Marco Stecker demonstrierten verschiedenste praktische Szenarien, u.a. eine Fettexplosion, den Brand eines Computers und vieles mehr. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, mit Hilfe eines Feuerlöschers einen simulierten Brand zu löschen.

Großes Interesse zeigten die Besucher zum Thema „vorbeugender Brandschutz“, insbesondere zum Thema „Rauchmelder“. An einem Brandhäuschen (Puppenhäuschen) wurde mit Hilfe von Disko-Nebel demonstriert, wie schnell sich der gefährliche Brandrauch in einem Haus verbreiten kann und wie wichtig ein frühzeitiger Alarm durch Rauchmelder ist.

Für die Kinder hatten die Obertiefenbacher Floriansjünger eine Hüpfburg aufgebaut.
Weiterhin konnten die Kinder am Maltisch das Logo der Obertiefenbacher Kinder- und Jugendfeuerwehr ausmalen sowie Feuerwehrfahrzeug basteln.

Den Wehrführer Dirk Tovornik und den 1. Vorsitzenden Franz-Josef Sehr freute es außerordentlich, dass dieser Infotag der Feuerwehr Obertiefenbach auf ein solches Interesse in der Bevölkerung stieß. Besonders die Tatsache, dass neue Mitglieder für die Kinder- und Jugendfeuerwehr Obertiefenbach gewonnen werden konnte, machte die Veranstaltung zum absoluten Erfolg.

Beide waren sich sicher, dass dieser Infotag der Feuerwehr Obertiefenbach auf jeden Fall wiederholt wird.

Die Feuerwehr Obertiefenbach bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieses Infotages beigetragen haben. Vielen Dank an den Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Thomas Schmidt für seinen Besuch in Obertiefenbach. Ein ganz besonderer Dank geht an das Team des Edeka-Marktes Obertiefenbach für die hervorragende Zusammenarbeit.

Zahlreiche, weitere Bilder gibt es hier in unserer Bildergalerie!!

 

Bedienstete des Abfall-Wirtschaftsbetriebes Limburg-Weilburg übten den Umgang mit dem Feuerlöscher

Am 28. März 2007 erläuterte der stellv. Wehrführer Daniel Krankenhagen den Bediensteten des AWB Limburg-Weilburg auf dem Gelände der Deponie Beselich den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher. Zunächst galt es jedoch, den Anwesenden die Grenzen eines Feuerlöschers aufzuzeigen. Hier wurde verdeutlicht, dass bei einem Brand nicht die erzeugte Hitze, sondern vielmehr die entstehenden hochgiftigen Rauchgase das eigentliche Problem darstellen. Den Teilnehmern wurde verdeutlicht, im Brandfall ( auch bei einem Kleinstbrand ) Ruhe zu bewahren, die Kollegen vor der Gefahr zu warnen, und dann lieber den Raum zu verlassen, anstatt sich selbst bei Löschversuchen in Lebensgefahr zu bringen.
Anschließend ging Krankenhagen auf die verschiedensten Feuerlöschertypen ein, die im Bürotrakt des AWB vorzufinden sind. Er erklärte, wie man einen ABC Pulver Löscher bzw. einen CO 2 Löscher „aktiviert“ und dann richtig einsetzt.
Hier kam erneut die von der Gemeinde kürzlich erst beschaffte Brandübungswanne, sowie die zwei Übungsfeuerlöscher zum Einsatz. Jeder Teilnehmer musste anschließend selbst ein kleines Feuer löschen, um das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
Abschließend wurde noch eine Fettexplosion demonstriert, von der sich alle sehr beeindruckt zeigten. Löscht man eine brennende Fritteuse oder eine in Brand geratene Bratpfanne in der sich Fett oder Öl befindet, mit Wasser ab, entsteht eine sehr heftige Reaktion, die im Ernstfall zuhause tödliche Folgen haben kann. Man war sich einig, dass man im kommenden Jahr diese Art von Veranstaltung wiederholen werden, um das Wissen zu intensivieren und zu festigen.

Freiwillige Feuerwehr Obertiefenbach
Erzieherinnen lernten den Umgang mit Feuerlöschern

“Richtiger Umgang mit Feuerlöschern“ stand unlängst auf der Tagesordnung einer Fortbildung der Erzieherinnen des Kath. Kindergartens „St. Ägidius“ Obertiefenbach. Der stellvertretende Wehrführer der Obertiefenbacher Feuerwehr Daniel Krankenhagen hatte zu diesem Thema eine kleine Präsentation erstellt, die er dem Kindergartenpersonal unter Leitung von Anette Münster zusammen mit Hedi Sehr vorstellte. Dabei galt es, die verschiedenen nach Brandklassen aufgeteilten Feuerlöscher sowie die Handlungsweise zu erklären. Er legte bei seiner Demonstration gleichzeitig großes Gewicht darauf, im Brandfall möglichst Ruhe zu bewahren, um umsichtig unter Beachtung der Hinweisschilder reagieren zu können.

Im praktischen Teil durften die zehn Teilnehmerinnen die Feuerlöscher selbst in die Hand nehmen und das Feuer in der Brandwanne löschen. Neben normalen Feuerlöschern nutzten die Feuerwehrleute dabei auch die Übungslöscher des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg.

Diese Demonstration rundete den intensiven Kontakt mit dem Kath. Kindergarten in diesem Jahr ab. Vorangegangen war die jährliche Brandschutzerziehung mit den Vorschulkindern im Mai sowie die Vorbereitung und Durchführung einer Räumungsübung im Kindergarten im September zusammen mit den Kindern und den Erzieherinnen.

"Brand aktuelles"


Kreisfeuerwehrfest 2005
Einsätze
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Ausbildung
Brandschutzaufklärung
 


Brandschutz-erziehung
 


Gefahren-verhütungstipps
Ausrüstung
Glatzennagler
Dekon Gruppe-Beselich
Mitglieder
Geschichte
Termine
Kontakte
Download
Links
Gästebuch
Bildergalerie
Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmierung & Design: Sebastian Laux